• Drucken

 

Was sind Pfadfinder eigentlich?

 
  • Pfadfinder sind eine Jugendbewegung,
  • deren Mitglieder in allen Erdteilen und Kulturen beheimatet sind und zu internationaler Verständigung aufrufen,
  • deren JugendleiterInnen ehrenamtlich auf dem Gebiet der außerschulischen Jugendarbeit aktiv sind,
  • die Umweltpädagogik als Erziehungsschwerpunkt erkennt und zum verantwortungsbewussten Verhalten in der Umwelt anleitet,
  • die demokratisch aufgebaut ist und sich zu einer freien, demokratischen Gesellschaftsordnung bekennt,
  • die interkonfessionell ist, aber Religion als eine Grundlage in der Erziehung betrachtet,
  • die überparteilich ist, aber für aktives gesellschaftspolitisches Engagement ihrer Mitglieder eintritt,
  • die sich zur aktiven Friedenserziehung bekennt,
  • die mithelfen will, junge Menschen zu eigenverantwortlichen Persönlichkeiten und mündigen BürgerInnen zu erziehen.