Wi/Wö Sommerlager 2021 - Franking

WiWö-Sola

"Ritterausbildungl"

11.07. - 14.07.2021

Sonntag:

 

„Liebes Tagebuch, gestern haben wir eine alte Frau getroffen und wir haben ihr Wasser und Brot gegeben. Sie hat eine Nachricht unter die Bank geklebt. Da stand eine Geschichte auf einem Zettel. Auf dem zweiten stand: Morgen kommt Ritterin Sophie.“ (Stefanie)

Um 14 Uhr ging es vom Pfadfinderheim in Fahrgemeinschaften zur Volksschule Franking. Dort angekommen, besichtigten wir gemeinsam die Schule, bevor die WiWö ihre Klassen beziehen durften.

 -> viele Bilder findest du HIER

Weiterlesen...

Bootsrennen der WiWö in der Antiesen

WiWö-Sola

Vorigen Donnerstag war es endlich soweit: Der Wetterbericht versprach schönes,heißes Sommerwetter! So trafen wir uns gleich in Tumeltsham an der Antiesen. Nach einem kurzen, heißen Wegstück am Wiesenrand entlang tauchten wir in die schattige Kühle der Antiesenufers ein. In Badezeug und Crocs erkundeten wir den Bach. Die Holzboote, die wir einige Wochen zuvor in der Heimstunde gebastelt hatten, wurden ausprobiert, ein langer Staudamm gebaut, in den tiefen Tümpeln der Antiesen geschwommen und verlorene Gummistiefel vom Grund des Baches heraufgetaucht.
Beim abschließenden Bootsrennen wurden Gott sei Dank alle Holzschiffe wieder eingefangen, nachdem sie in der schnellen Strömung geflitzt waren.

 zu weitern Fotos

Sommerlager 2019 der Wi/Wö der Dienstag Gruppe von Mandi und Barbara

Unser kleines und besonders nettes Sommerlager fand vom 7. bis 9. Juli in diesem Jahr bei Barbara in Renetsham statt. Wir waren nur 5 Wichtel und Wölflinge, davon Alexander Dreher, der seinen Vater Robsen zur Betreuung braucht, um sich besser zu Recht zu finden. So war der Garten und das Umfeld für Alexander besonders geeignet. Das Nachtlager wurde in der Garage auf dem Teppich aufgeschlagen. Frühstück gab es auf der Terrasse bei Sonnenschein.

Weiterlesen...

Wi/Wö Sommerlager 2019 - St. Wolfgang

WiWö-Sola

"Das verwunschene Tal"

07.07. - 10.07.2019

Sonntag:

 „Bei unserer Ankunft um 15:30 schauten wir uns erst mal die Schule an und packten unsere Koffer aus. Unten schliefen Ruben, Moritz, Armin, David, Paul und Xaver. Oben die Jungs Fabian, Sebastian und Emil. Die Mädchen hatten zu siebt in einem Zimmer Platz. Sie heißen Katharina, Elena, Linda, Lea, Jana, Anja und Ilona. Nachdem wir unsere Sachen ausgepackt hatten, gingen wir zum See und badeten ein bisschen.“  (Lea)

Weiterlesen...

Hui statt Pfui

19-03-KinderfaschingAm 28.März reinigten wir, die Wichtel & Wölflinge der Donnerstagsmeute, wie auch schon in den letzten Jahren wieder einmal das Volksfestgelände.
Rund 10 Säcke voller Müll, angefangen von Zigarettenstummeln, Plastik- und Glasflaschen, Dosen, Macie-Verpackungen bis hin zu Feuerzeugen und Kabelbinder klaubten wir auf.
Eine Bitte der Kinder an alle Parker und Besucher des Volksfestgeländes: "Nehmt Euren Abfall wieder mit nach Hause!"

-> Fotos